Häufig gestellte Fragen


HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN IN VERBINDUNG MIT DEM ONLINEUNTERRICHT AN DER HOCHSCHULE NIKOLA ŠUBIĆ ZRINSKI

Was ist Fernunterricht oder Onlinestudium oder Onlineunterricht?

Fernunterricht oder Onlinestudium oder Onlineunterricht an der Hochschule Nikola Šubić Zrinski (im weiteren Text: Hochschule) ist ein methodisches Unterrichten von Studienprogrammen, wobei man eine Hybridmethode oder gemischten Unterricht (hybird, mixed mode oder blended learning) = Kombination aus synchronem (z.B. Klassenzimmern, Videokonferenzen, Chat, Web 2.0) und asynchronem Unterricht (z.B. online Forums, LMS und Web 2.0) verwendet. Der Umfang des Onlineunterrichts und Unterrichts an der Hochschule beträgt 75% (Onlineumgebung) / 25% (im Klassenzimmer). Mit Ausnahme des Wissensnachweises (Prüfung), der unter kontrollierten Bedingungen abgehalten wird (im Klassenzimmer der Hochschule oder in den Prüfungszentren der Hochschule (in dislozierten Zentren)), die Vorträge werden online organisiert: synchrone und asynchrone Vorträge, die zu Hause, im Büro oder auf Reisen angehört werden können. Der Lehrinhalt wird nach wöchentlichen Modulen verteilt. Die Methoden der Wissensbewertung sind mit den Lernergebnissen und dem Plan der Wissensbewertung und den Kriterien, die im Benotungsschema des Kurses definiert sind, abgeglichen.

Warum sollte ich mich für Onlineunterricht an der Hochschule einschreiben?

Der Onlineunterricht findet in einer virtuellen Unterrichtsumgebung mit ständiger Unterstützung von Mentoren/Lehrern statt. Das Angebot des Onlineunterrichts bietet den Studenten Folgendes: (a) eine Auswahl an Studienprogrammen, die sich nicht in ihrer Mikro-Umgebung befinden, (b) Flexibilität bei der Zusammenstellung des Stundenplans, der ihnen angibt wann und wo sie lernen werden, (c) 24-stüniger Zugriff auf Unterrichtsmaterialien und Kontakt mit Lehrern, sieben Tage in der Woche und 365 Tage im Jahr (7/24/365), (d) Möglichkeit von Bildung, während man einen Vollzeitjob an beliebigem Standort ausübt und (e) Kosteneinsparung an Transport- und Unterkunftskosten, die sie zahlen würden, wenn sie sich auf traditionelle Weise bilden würden. Unabhängig von den Gründen für die Einschreibung vom Onlineunterricht, bietet der Onlineunterricht an der Hochschule den Studenten flexible Optionen beim Verwirklichen ihrer Bildungsziele. Natürlich ist die Lernmotivation der Studenten der entscheidende Erfolgsindikator.

Ist Onlineunterricht die beste Wahl für mich?

Wenn Sie motiviert sind Ihre Bildungsziele zu verwirklichen, aber ihre Ressourcen eingeschränkt sind im Sinne, dass Sie Folgendes haben: (a) einen Beruf, der Ihnen keine konventionelle Art der Bildung ermöglicht; (b) einen Wohnort, der vom Sitz einer Hochschuleinrichtung weit entfernt ist; (c) beschränkte finanzielle Mittel (für Transport, Unterkunft, Verpflegung, wenn Sie in einer weit entfernten Stadt wohnen); oder (d) Sie Flexibilität im Bildungsprozess wollen, um die Möglichkeiten ihrer Umgebung zu nutzen, dann ist Onlineunterricht Ihre beste Wahl.

Muss ich für Prüfungen an die Hochschule kommen?

Wenn Sie sich in Zagreb oder Umgebung befinden, dann müssen Sie für Prüfungen an die Hochschule kommen. Wenn Sie sich jedoch außerhalb einer rationalen Entfernung des Sitzes der Hochschule befinden (z.B. Land in der Region oder weiter), dann stellt die Hochschule Prüfungszentren sicher (kontrollierte Bedingungen der Prüfungen), wo Sie zur Wissensprüfung antreten können.

Wie viel Zeit muss ich (wöchentlich) in Onlineaktivitäten investieren?

Die Zeit, die in Onlineaktivitäten investiert wird unterscheidet sich von Kurs zu Kurs und von Mentor zu Mentor. Sie können mit etwa 15-20 Stunden pro Woche, je nach Nummer der ETCS-Punkte, rechnen.

Wie lasse ich meine Projektaufgaben dem Mentor/Lehrer zukommen und wie trete ich Prüfungen an?

Projektaufgaben werden online zugesandt (sie werden auf Z-Student hochgeladen). Im Syllabus gibt es detailliertere Informationen zur Kommunikation mit dem Mentor. Es ist notwendig dem Mentor angeforderte Projektaufgaben zur Evaluation und Benotung vor der finalen Wissensabfrage zuzustellen. Alle Aufgaben müssen in chronologischer Reihenfolge eingereicht werden, so wie es im Lehrplan im Syllabus vorgesehen ist. Alle Fächer sind in Projekten designet, Wissensüberprüfungen werden kontinuierlich durchgeführt und die Schlussprüfung (Präsentation der Projektaufgabe, mündliche Prüfungen usw.) wird unter kontrollierten Bedingungen durchgeführt. Lokale Studenten können an Arbeitstagen (Montag bis Freitag) zur Prüfung in das Prüfungszentrum der Hochschule kommen. Wenn Sie sich jedoch außerhalb einer rationalen Entfernung des Sitzes der Hochschule befinden (z.B. Land in der Region oder weiter), dann stellt die Hochschule Prüfungszentren sicher (kontrollierte Bedingungen der Prüfungen), wo Sie zur Wissensprüfung antreten können.

Basiert der Onlineunterricht auf Beitritt pro Semester?

Ja. Im Moment finden die Einschreibungen pro Semester statt. Angesichts der Tatsache, dass die Kommunikation mit den Studenten persönlich (eins zu eins – Mentoren Prinzip) stattfindet, ist die Möglichkeit von fortlaufenden Einschreibungen und Unterrichtsbeginn zu Beginn jedes Monats geplant.

WICHTIG! Angesichts der Tatsache, dass Onlineunterricht wie ein Teilzeitstudium behandelt wird, melden die Studenten ein Semester mit 3 Zyklen und je 2 Fächern an. Jeder Zyklus dauert 5 Wochen und enthält 2 Fächer.

Kann ich mich für einen Onlinekurs einschreiben ohne zur Prüfung anzutreten?

Ja. Sie können einen Onlinekurs einschreiben und dem Mentor Aufgaben zur Evaluation und Benotung senden ohne zur Prüfung antreten zu müssen. In diesem Fall wird Ihnen nur eine Bestätigung darüber, dass Sie den Kurs als Gaststudent (GS) besucht haben, ausgestellt.

Wie kann ich mich an der Hochschule für Onlineunterricht einschreiben?

Studenten können sich auf drei Weisen für den Onlineunterricht an der Hochschule einschrieben:

(a) Online-Einschreibung

(b) Telefonische Einschreibung

(c) Persönliche Einschreibung im Referat der Hochschule

Wann kann ich die Unterrichtsmaterialien erhalten?

Nach der Einschreibung erhalten sie Anweisungen für den Zugriff auf Z-student (Benutzernamen, Passwort), wo Sie alle Unterrichtsmaterialien erhalten (Syllabi/Lehrveranstaltungskonzepte, Literatur, PowerPoint Präsentationen, Fallstudien, Videolinks, Foren, Vorbereitung auf Prüfungen, Aktivitäten Kalender, Formulare, etc.).

Wie kommuniziert man mit dem Mentor/Lehrer?

Die Kommunikation der Studenten mit dem Mentor/Lehrer findet auf einige verschiedene Weisen statt. Zuerst wird der Onlineunterricht der Kurse vom Mentor über den Syllabus und die erste Aktivität, die zum Zweck des Kennenlernens kreiert wurde, erklärt. Anschließend diskutieren die Studenten im Forum über relevante Themen, wobei der Mentor/Lehrer den Studenten Anweisungen und Feedback gibt. Daraufhin setzen Student und Mentor/Lehrer die Kommunikation über Z-student, E-Mail, Skype, Telefon, Videoverbindung und Webkonferenzen, die an die Kursaufgaben und Prüfungen gebunden sind, fort. Abschließend kann der Mentor/Lehrer eine Zeit, in der sie sich Angesicht zu Angesicht treffen oder ein anderes Kommunikationsmedium organisieren.

Gibt es Interaktionen mit anderen Online-Studenten an der Hochschule?

Die Interaktion mit anderen Online-Studenten ist sehr wichtig und das Design des Kursinhalts fördert Projekte, bei denen Studenten verpflichtet sind miteinander zu kommunizieren und zusammen zu arbeiten. Neben dieser Interaktion sind die Onlineforen immer aktiv.

Gibt es Gruppenprojekte im Onlineunterricht?

Gruppenprojekte gibt es oft im Onlineunterricht. Es werden Studentengruppen formiert, ihnen werden Forschungsthemen, Fallstudien oder Fragen zur Diskussion, die Zusammenarbeit (auf elektronischem Wege) für die Erfüllung ihrer Ziele erfordern, zugeteilt. Gruppen bereiten gemeinsam PowerPoint Präsentationen vor und erarbeiten eine finale Version, die dem Mentor/Lehrer zur Evaluation und Benotung zugeschickt wird.

Was kann ich von meinem Mentor/Lehrer erwarten?

Studenten werden dazu eingeladen, ihre Mentoren/Lehrer zu kontaktieren, falls sie Fragen zum Inhalt der Kurse, zu Aufgaben oder Prüfungen usw. haben. Mentoren werden einen Online-Arbeitszeitraum (über Skype, Telefon, Chat...) für Sprechstunden (gegen Ankündigung des Studenten für die Festlegung eines Termins) sicherstellen. Es ist sehr wichtig ein Feedback bezüglich seiner Aufgabe zu bekommen, bevor die nächste abgeschickt wird.

Muss ich im synchronen Onlineunterricht (zu einer definierten Zeit) anwesend sein?

Nein, aber es wäre wünschenswert. Wenn Sie im Onlineunterricht nicht anwesend sind, werden Sie Zugriff auf Unterrichtsmaterialien, mit allen Inhalten für diese Vorlesung, haben.

Wie sieht eine Aufgabe im Onlineunterricht aus?

Die Aufgaben ähneln den Aufgaben der konventionellen Bildung und verlangen das Verinnerlichen der relevanten Literatur, Ausübung von Forschungsaktivitäten, das Erfüllen von Onlinetest und kurzen Quizzen, das Schreiben von Essais, kritischen Darstellungen, Seminararbeiten, Arbeitsprojekten, Übungen, Datensammlungen, die Erstellung eines Portfolios, usw. Die angeführten Aktivitäten werden dem jeweiligen Mentor/Lehrer des Kurses zur Evaluation und Benotung abgegeben.

Welche sind die Herausforderungen eines Studenten des Onlineunterrichts?

Der entscheidende Erfolgsfaktor im Onlineunterricht ist die Selbstdisziplin. Angesichts der Tatsache, dass der Student nicht verpflichtet ist zu einer bestimmten Zeit im Unterricht zu sein, muss er motiviert sein alle Verpflichtungen alleine zu erledigen. Falls der Student arbeitet oder eine Familie hat, ist es sehr wichtig sich einen Aktivitätenplan zusammenzustellen, der einem sagt wann, wie und wo aufgegebene Aufgaben erfüllt werden müssen. Falls der Student die Aufgabe nicht versteht, ist es sehr wichtig den Mentor/Lehrer um Hilfe zu bitten, um mit den Aufgaben nicht in Verzug zu geraten.

Wie werden Online-Aufgaben benotet?

Online-Aufgaben werden wie Aufgaben der konventionellen Bildung benotet. Ein hohes Niveau an kritischem Denken ist notwendig, damit der Student den Grundinhalt des Kurses versteht und in der Lage ist das erworbene Wissen in einem realen beruflichen Umfeld anzuwenden. Standardaufgaben basieren auf dem Lesen der Kursinhalte, zusätzlicher relevanter Literatur und der aktiven Teilnahme an thematischen Foren, Quizzen, Tests, dem Schreiben von Essais, usw.

Sind Tests online verfügbar ?

Ja. Tests sind zum Zweck der Vorbereitung auf die Endprüfung online verfügbar. Jeder Syllabus enthält eine Erklärung bezüglich der akademischen Integrität des Onlineunterrichts und unterschreibt einen ethischen Kodex, der angibt, dass Studenten Vorbereitungstexte, Quizze, Aufgaben, usw. nicht kopieren oder weiterverteilen werden. Tests können zeitlich begrenzt sein.

Die akademische Integrität umfasst eine Verpflichtung zu Werten wie Ehrlichkeit, Vertrauen, Respekt und Verantwortung. Angemessenes Zitieren fremder Arbeiten gilt für jede der definierten Aktivitäten.

Als Plagiat wird angesehen:

  1. Ghostwriter – sofern die Person nicht der Autor des Textes ist, sondern den Text jemand anderes im Namen dieser Person verfasst hat.
  2. Komplettes Plagiat – sofern die Person eine gesamte Arbeit mit ihrem Namen unterschreibt.
  3. Eigenplagiat – seine bereits zuvor veröffentlichte Arbeit als Ursprungsquelle angeben
  4. Plagiat durch Übersetzung – die Person veröffentlicht die Übersetzung eines fremden Textes ohne die Anführung der Quelle
  5. Copy&Paste Plagiat – die Person übernimmt Teile eines fremden Textes ohne die Anführung der Quelle (einschließlich des Internets)
  6. Paraphrasieren ohne Referenz – Übernahme eines fremden Textes oder einer fremden Idee, aber nicht wortwörtlich
  7. Zitieren außerhalb des Kontexts – die Person schreibt den Text ab oder paraphrasiert ihn und zitiert ihn anschließend nicht präzise (http://www.rose.uzh.ch/download/Plagiat_unijournal_2006_4.pdf)

Verlangt der Onlineunterricht zusätzliches Engagement des Studenten?

Im Prinzip nicht. Abhängig von der Nummer der ETCS-Punkte sind für Online- und traditionellen Unterricht ca. 15-20 Stunden pro Woche notwendig. Doch es ist schwer ein bestimmtes Motivationsniveau ohne die Interaktion mit Studenten und/oder Mentor/Lehrer aufrecht zu erhalten.

Wird auf meinem Diplom stehen, dass es auf Onlineunterricht basiert?

Nein. Das Diplom, die ETCS-Punkte, Lernergebnisse, das transcript of records und die zugehörigen Materialien sind dieselben wie für regelmäßige traditionelle Studien.

Können sich Studenten ohne Internetzugang für einen Onlineunterricht einschreiben?

Nein. Der Onlineunterricht verlangt nach einem Internetzugang, den Sie zu Hause oder an öffentlichen Orten wie öffentlichen Büchereien haben können. Andernfalls kann der Student den Onlineunterricht nicht besuchen.

Kann ich einen Onlineunterricht einschreiben und gleichzeitig den Unterricht an einer Hochschule auf traditionelle Weise besuchen?

Nein. Wenn der Onlineunterricht eingeschrieben wurde, muss er auch online besucht werden. Im Fall, dass der Student seinen Status ändert (genehmigte Anfrage) und den Unterricht an einer Hochschule auf traditionelle Weise besucht, kann er den Onlineunterricht nicht mehr besuchen.

Hat der Student Zugriff auf die Bibliothek der Hochschule, wenn er als Online-Student eingeschrieben ist?

Ja. Die Ressourcen der Bibliothek stehen den Studenten in verschiedenen Formaten (Bücher, Artikel, Zeitschriften, usw.) zur Verfügung.

Kann der Student zur Zeit des Onlineunterrichts in Urlaub gehen ?

Der Onlineunterricht verlangt nach einer wöchentlichen Kommunikation mit dem Mentor und eine Zusendung der Aufgaben. Falls der Student über Internetzugang verfügt kann er auch im Urlaub sein (solange er regelmäßig seine Aufgaben erfüllt).

Wie viele Studenten gibt es in einer Gruppe des Onlineunterrichts?

Um die Qualität des Onlineunterrichts zu gewährleisten, beträgt die Zahl der Studenten pro Gruppe bis zu 30 Studenten.

Was ist, wenn ich nicht über genügend IT-Erfahrung verfüge?

Der Onlineunterricht verlangt nach einer gewissen Stufe an IT-Erfahrung. Minimale IT-Erfahrung: Nutzung des Internets (Surfen), Empfangen und Senden von elektronischer Post (E-Mail), Hoch- und Herunterladen von Materialien. Im Falle von ungenügender IT-Erfahrung bieten wir IT-Workshops an.

Was sind die technischen und technologischen Anforderungen für den Onlineunterricht an der Hochschule?

Studenten des Onlineunterrichts müssen über folgende Software- und Computerausstattung verfügen:

  • Rechner (Mindestanforderungen CPU 1.2 MHz, RAM 1 GB),
  • Kopfhörer mit Mikrofon (für das Mitverfolgen des Unterrichts über das Internet),
  • Webcam (Außenkamera oder USB),
  • Internetzugang (wir empfehlen eine Breitbandanschluss einer Geschwindigkeit von mindestens
  • 1/0.5 Mbps),
  • Betriebssystem Windows (8, 7 oder Vista) oder Mac (OS X 10.6 oder höher),
  • Internetbrowser (Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari),
  • PDF-Reader für Dokumente (z.B. Adobe Reader oder ein anderer),
  • Java,
  • Flash Player

Kontakt

Fragen bezüglich der Einschreibung:

Danijela Galić, Leiterin des Online-Referats

Tel: +385 1 36 47 099

Handy: +385 99 44 00 150

Fax: +385 1 4002-302

E-Mail: nikola@zrinski.org; danijela.galic@zrinski.org

Fragen bezüglich des Inhalts der Kurse :

Kontaktieren Sie Ihren Mentor/Lehrer

Im Syllabus befinden sich die Kontaktdaten des Mentors/Lehrers.

Fragen bezüglich der technischen Unterstützung:

Mario Cvrtila, Telefonnummer: +3851 30 10 623, helpdesk@zrinski.org

  Galerija
Nema slika povezanih s ovom objavom.


  Kalendar
 |  9  |  2018
pon uto sri čet pet sub ned
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

  Zašto upisati Visoku Školu?

Zato što Visoka škola Zrinski svojim programima već od prve godine studija svoje polaznike priprema za osnivanje i vođenje vlastitog poduzeća.

  Kontakt ispitnog centra:
  PROMETRIC

Selska cesta 119, 10 110 Zagreb

Tel: +385 1 400 40 92
E-pošta: nikolina.ziljak@zrinski.org

  Kontaktirajte nas:
  Hochschule Nikola Subic Zrinski

Selska cesta 119, 10 110 Zagreb

Tel: +385 0800 442 442
E-pošta: nikola@zrinski.org